Sellaronda
italiano deutsch english
follow us on FB e Tw
Doppelmayr
Petzl
POMOCA
Techno Alpin
Cassa Rurale Dolomiti
Vaude - The spirit of mountain sport
Itas Assicurazioni
Lupine
Named Sport
Acqua Minerale Dolomia
Arva - Snow safety equipment
Tessitura Gelmi
Bernard Claudio Motors
Pastificio Felicetti
Amplatz Sport
Colltex - Climbing skins
Sanae Wellness d'autore
Demac Lenko
 
Informativa Privacy e Cookies
Facebook Sellaronda Skimarathon Twetter
skimarathon
data sellaronda skimarathon
Cambiopelli
gli atleti
entries
results
roll of honour
how to reach us
la gara
programm
rules
track
committee
la stampa
news
weather and webcam
press releases
images
News
Eisstadion von Corvara empfängt die Sieger
12 Januar 2016
Die Organisatoren des Sellaronda Skimarathons müssen in diesem Jahr wohl besonders brav gewesen sein, denn das Christkind hat dem weltbekannte Skitourenmarathon eine ganze Reihe besonderer Geschenke, sprich Neuheiten, gebracht. Am 18. März, wenn in Corvara (Alta Badia) rund 1.200 „Sellarondisti“ aufbrechen werden, um die vier Dolomitenpässe Campolongo, Pordoi, Sellajoch und Grödnerjoch in Angriff zu nehmen, wird der Start wie gewohnt ablaufen. Die Athleten werden das anspruchsvolle Rennen wie üblich im Ortsteil Burjè neben der Kabinenbahn Boé beginnen.
Die interessanteste Neuheit haben sich die Veranstalter für das Ziel ausgedacht. Nachdem die Teams 42 km und 2.700 Höhenmeter zurückgelegt haben, abwechselnd zwischen der Stille und der Finsternis der Piste und dem Beifall in den Auffellzonen der ladinischen Dörfer Arabba, Canazei und Wolkenstein, werden sie erstmals im Eisstadion von Corvara einlaufen, wo sie das Publikum begeistert in Empfang nehmen wird.
«Das hat es noch nie gegeben – so OK-Chef Oswald Santin – dass ein Skitourenrennen in einem Eisstadion endet. Ich bin mir sicher, dass es für jeden noch emotionsreicher sein wird, die Ziellinie in dieser überwältigenden Atmosphäre zu passieren!»
Jahr für Jahr bemühen sich die Veranstalter des Sellaronda Skimarathons die Veranstaltung zu verbessern, damit die Qualität des Rennens, das inzwischen zum Olymp des Skitourensports weltweit gehört, weiterhin steigt. Für 2016 hat man sich vom Partnerevent „Mountain Attack“ in Saalbach inspirieren lassen und wird die Pasta Party bereits am Nachmittag (von 14.00 – 16.00 h) veranstalten, um den Athleten die Möglichkeit zu geben, sich vor dem Rennen zu stärken. Natürlich kann man dann auch nach dem Rennen essen (von 22.00-24.00 h).
  «Nebst diesen beiden Neuheiten, so der Bergführer Oswald Santin weiter, arbeiten wir auch weiterhin am Live-Streaming. In den letzten Jahren haben wir das Beste versucht, um dieses spannenden Rennen in die Häuser der Skitourenfans zu bringen. Es war nicht einfach mit einem Open-Air-Studio, nachts, auf 42 km Strecke und oft über 2.000 m Meereshöhe. Die Qualität der Übertragung hat zeitweise stark darunter gelitten. Am kommenden 18. März werden wir aber einen weiteren Schritt nach vorne machen und einen Spezialrucksack für die Liveübertragung der spannendsten Momente des Rennens einsetzen.“
Auch die 21. Auflage des prestigeträchtigen Skimarathons wurde von den potentiellen Teilnehmern regelrecht gestürmt und bereits nach eineinhalb Stunden nach Freischaltung der Einschreibungen mussten die Veranstalter den Vorgang stoppen, da zu viele Anfragen eingingen. Auch für ausländische Teams sind die Anmeldungen inzwischen geschlossen. Alle, die keinen Startplatz erhalten haben, können sich ab 1. Februar in die Warteliste eintragen.
Das Reglement der Veranstaltung hat keine Änderungen erfahren und auch falls die Witterungsbedingungen mit milden Temperaturen günstig ausfallen sollten, bleibt es Pflicht, geeignete Kleidung im Rucksack mitzuführen: Thermowindjacke aus Primaloft, Daunenjacke oder Softshell, Fäustlinge und Windhose.
In den vergangenen Stunden haben die Dolomiten endlich ein winterliches Aussehen angenommen, die letzte Kaltfront hat uns allen in Erinnerung gerufen, dass Winter ist und somit Zeit, die Steigfelle aufzuziehen und an den Sellaronda Skimarathon zu denken. Die Rennzeiten sind dazu da, unterboten zu werden.

Altri comunicati stampa

News
Edizione 2019
14 aprile 2018
La 24^ edizione del Sellaronda Skimarathon partirà a Selva di Val Gardena il 22 marzo del 2019.

continua...

Ein Monat ist nun vergangen seit dem diesjährigen Sieg der Schweizer Martin Anthamatten und Werner Marti mit der Zeit von 3h:04'31"...

weitere...

A month has past since the victory of the Swiss athletes Martin Anthamatten and Werner Marti with the record breaking time of 3h:04'31"...

more...

Foto ricordo gara e concorrenti:

sportograf.com

I filmati 2018
PRIMO CLIP 2018

2018 VIDEO long version

SELLARONDA SKIMARATHON 2018 Race-Highlights

Für unsere deutschsprachigen "SELLARONDISTI"

Classifiche finali
16 marzo 2018
Classifica overall

Classifica men

Classifica women

Classifica mixed

Classifica uphill

Classifica downhill

I video 2017
Streaming - Highlights
Sellaronda Skimarathon 2017
Official video 2017 - 3min
Sellaronda Skimarathon 2017
Official video 2017 - 6min
Sellaronda Skimarathon 2017
I filmati 2015
10 gennaio 2016
20 anni di Sellaronda:

20 anni di Sellarona Skimarathon

20 Jahre Sellaronda:

20 Jahre Sellarona Skimarathon

Filmdokumentation
Sellaronda Skimarathon 2011
film dokumentar 2011
in collaborazione con
Marmoleda Full Gas Sella Ronda Hero
Dolomites Skyrace Sellaronda Trail Running Bela Ladinia Fassa Media Comunicazioni
Organizing Committee SELLARONDA SKIMARATHON c/o Ass. skialp Bela Ladinia • Val di Fassa • E-mail: raceoffice@sellaronda.it